Küchenbrand macht Wohnung unbewohnbar (Thalkirchen-Obersendling)

Mittwochmittag ist die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in einem Mehrparteienhaus alarmiert worden.

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
17.02.2021 11:55 Christel-Küpper-Platz Zimmerbrand FO

Als die Einsatzkräfte eintrafen, kam ihnen bereits die Bewohnerin mit einem Kleinkind entgegen und schilderte ihnen, dass es im vierten Obergeschoss in der Küche brennt. Sofort wurde ein Löschangriff über den Treppenraum eingeleitet. Die Feuerwehr setzte einen Rauchschutzvorhang an der Wohnungseingangstür und zeitgleich einen Lüfter vor dem Gebäude ein, um den Treppenraum rauchfrei zu halten. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Anschließend kontrollierte die Feuerwehr noch die darüberliegenden Wohnungen, glücklicherweise ohne hier einen Schaden festzustellen.

Aufgrund der starken Verrauchung der Wohnung ist diese nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.