Aufmerksame Nachbarn starten Löschversuche (Forstenried)

In der Wohnung eines über 90-jährigen Mannes ist am Montag den 3.10. um 22:58 ein Feuer ausgebrochen. Die Nachbarn des unter Demenz leidenden Mannes versuchten das Feuer zu löschen und den Mann aus der Wohnung zu retten.

Nr. Datum Uhrzeit Ort Meldung Einsatzart Abt.
1 03.10.2022 22:58 Allgäuer Straße Zimmerbrand Brandeinsatz FO, L

Die Freiwillige Feuerwehr aus Forstenried vollendete die Menschenrettung und intensivierte die Löschmaßnahmen mit einem C-Rohr. Dabei stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um zwei Brandstellen in der Wohnung des älteren Mannes handelte. Nach kurzer Zeit waren beide Brandstellen in der Wohnung abgelöscht. Der betroffene Bereich wurde mittels Hochleistungslüfter im Anschluss entraucht.

Der leicht verletzte Bewohner wurde mit einer Rauchgasintoxikation in eine Münchner Klinik transportiert. Eine weitere Nachbarin wurde durch den Rettungsdienst behandelt, konnte aber im Anschluss in ihrer Wohnung bleiben.

Die Ermittlung der Brandursache übernimmt das Fachkommissariat der Polizei München. Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 20.000 Euro geschätzt.