Die Abteilung Forstenried nimmt Akku-Hochleistungslüfter in Dienst

Seit letzter Woche ist unser neuer Akku- Hochleistungslüfter der sogenannte BATfan 20 der Fa. Leader im Dienst. Der Akku-Hochleistungslüfter war die große Neuheit auf der Interschutz Messe letztes Jahr und ist eine sinnvolle Weiterentwicklung der bekannten Hochleistungslüftertechnologie, die nun einem maximal flexiblen Einsatz ermöglicht. Der Lüfter ist auf dem HLF verlastet wurde unabhängig von städtischen Mittel über Spenden an unseren Förderverein beschafft. Unser Förderverein hat gemäß Satzung das Ziel die Abt. Forsterneid zu fördern und ermöglicht uns flexible, innovative und unbürokratische Anschaffungen zur Steigerung der Sicherheit für den Münchner Bürger, als auch unsere Einsatzkräfte zu tätigen. Dank seiner Batterie kann der Akku-Hochleistungslüfter ganz autonom im Einsatz im Gebäudeinneren betrieben werden. Weiter muss er nicht an eine elektrische Energiequelle angeschlossen sein, dadurch wird das Risiko eines weiteren Umfalls, wegen liegenden Kabeln, reduziert.  Der Akku-Hochleistungslüfter ist mit Tragegriff- und Gurt ausgestattet und lässt sich von nur einer Person tragen. Der Betrieb ist mit Batterie oder Anschluss ans Stromnetz (die Batterie wird dann gleichzeitig geladen) möglich. Der Akku-Hochleistungslüfter hat eine Betriebsdauer von 20 min, bei einem Gesamtgewicht von 23,5 kg. Er hat nur einen geringen Wartungsaufwand in Form von nur einem Ladevorgang alle 6 Monate. Weiter verfügt der Lüfter über eine Anzeige des Ladezustands der Batterie. Die Abt. Forstenried schaffte den Akku- Hochleistungslüfter federführend mit diversen anderen Abt. der Freiwilligen Feuerwehr München gemeinsam an. Gemeinsame Anschaffungen verringern den Preis und lassen vor allem eine Nutzung sinnvoller Synergien beim Erfahrungsaustausch zu.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Förderverein.

Quelle http://www.leader-group.eu Quelle http://www.leader-group.eu