Flüchtlingsansturm in München

FIRE Foto Thomas Gaulke

Auszug aus dem Pressebericht der Branddirektion München: “Die Flüchtlingsthematik beschäftigt auch die Feuerwehr München. Nachdem die Berufsfeuerwehr zu Beginn der ersten Flüchtlingsströme eine Notwasserversorgung am Hauptbahnhof aufgebaut hat, ist die Regierung von Oberbayern vor ein paar Tagen erneut an uns herangetreten. Sie bat um Unterstützung bei Sicherungsaufgaben, dem medizinischen Screening-Station sowie bei der notfallmäßigen Unterbringung von Flüchtlingen. Diese Aufgabe hat seit Samstag, 5. September, die Freiwillige Feuerwehr im „Rund-um-die-Uhr-Betrieb“ mit starken ehrenamtlichen Kräften übernommen. Gut 14 Abteilungen der FF München waren bisher im Einsatz.”

Abteilung Forstenried

Am Nachmittag des 01.09.2015 ging der erste auf dieses Thema bezogene Alarm bei uns ein. Wir wurden in die Luisenstraße alarmiert um eine Betreuungsstelle zu errichten. Unsere Aufgaben waren, in der dortigen Schule Feldbetten aufzubauen und foglich für die ankommenden Flüchtlinge eine erste Unterkunft einzurichten. In den darauffolgenden Tagen folgten viele ähnliche Einsätze.

IMG-20150908-WA0041Am Morgen des 05.09.2015 wurden wir zum Hauptbahnhof alarmiert. Wir hatten die Aufgabe in der Screening / Sichtungsstelle die Ärzte und das medizinische Personal zu unterstützen. Ca. 13.000 Flüchtlinge wurden untersucht und anschließend auf Unterkünfte verteilt. Gegen 4:00 Nachts rückten wir nach knapp 18h Einsatzdauer mit internem Wechsel wieder ein.

Dieser Einsatz war mit 18h Arbeit an ein und derselben Einsatzstelle, einer der längsten Einsätze in der Geschichte der Abt. Forstenried.

In den Tagen danach wurden wir zu einer weiteren 12h Schicht in der Screeningstelle am Hauptbahnhof beordert, da wieder eine große Welle an Flüchtlingen erwartet wurde.
Am 12.09.2015 wurden wir erneut alarmiert um in einem Tiefschutzbunker eine weitere Notunterkunft zu errichten.

Dies war bislang der letzte Einsatz im Bezug auf den Flüchtlingsansturm in München.

Hier noch eine kurze Zusammenfassung unserer bisherigen Einsätze:

12.09.2015 12:20 Elisenstraße Notunterkunft errichten
07.09.2015 11:10 Hauptbahnhof Eingang Arnulfstraße Brennt Papierkorb
07.09.2015 06:30 Arnulfstraße Unterstützung Screening/Sichtungsstelle
05.09.2015 10:30 Arnulfstraße Unterstützung Screening/Sichtungsstelle
03.09.2015 12:59 Luisenstraße Aufbau Betreuungsstelle
03.09.2015 11:37 Gmunder Straße (Kat-Schutz-Lager) Material aus Katastrophenschutzlager verladen
01.09.2015 16:16 Luisenstraße Aufbau Betreuungsstelle
01.09.2015 13:33 Arnulfstraße Unterstützung Betreuungsstelle

Die Abteilung Forstenried sicherte den Trachten- und Schützenumzug ab.

Am Sonntag sicherte ein Fahrzeug der Abteilung Forstenried den traditionellen zu Beginn der Wiesn stattfindenden Trachten- und Schützenumzug ab. Unser Fahrzeug stand am Lenbachplatz in Bereitschaft. Glücklicherweise kam es bis auf eine medizinische Versorgung im Laufe des Umzuges zu keinen größeren Vorfällen in unserem Bereich. Wir konnten somit in Ruhe den Umzug genießen und uns allen möglichen Fragen interessierter Touristen stellen.

Das HLF während dem Umzug

Das Oktoberfest sicher Genießen

Kennen sie KATWARN? Es ist das ergänzende Katastrophenwarnsystem in München. Und auch zur Wiesnzeit wurde sich ein neues Feature ausgedacht. Es werden nun zusätzliche Gefahrenhinweise rund um das Oktoberfesttreiben geboten.

Neben Warnungen von der Feuerwehr München in Abstimmung mit der Landeshauptstadt und Wetterwarnungen vom Deutschen Wetterdienst erhalten Sie nun auch Warnungen und Hinweise rund um den Festbetrieb des größten Volksfestes der Welt.

Mit diesem Feature werden sowohl zu hoher Besucherandrang, Technische Störungen, Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr als auch sonstige Gefahrenlagen bekanntgegeben.

QR-Code scannen und den Wiesnbesuch sicher und entspannt genießen...
QR-Code scannen und den Wiesnbesuch sicher und entspannt genießen…

Sie wollen das Update “Oktoberfest 2015” ?

Sie müssen bloß die KATWARN-App auf ihrem iPhone oder sonstigem Smartphone installieren. Danach scannen sie noch den nebenstehenden QR-Code.
Und schon sind sie fertig und können Ihren nächsten Wiesnbesuch genießen.

 

 

Jahreshauptversammlung Förderverein

DSC_0966Die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins “Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Forstenried von 1872 e.V.”  wurde am 06. Januar 2015 in der Gaststätte “Alter Wirt” in Forstenried abgehalten.

Auf dem Tagesprogramm standen wie bisher Beförderungen von aktiven Mitgliedern, ein Jahresrückblick und Berichte über die Arbeit des Fördervereins.

Außerdem wurden im Rahmen der Veranstaltung zwei Feuerwehrmänner zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Mehr über die Arbeit unseres Fördervereins erfahren Sie hier.